Porträt Corina Sube

Corina Sube, Rechtsanwältin und Mediatorin, geb. 1954

Qualifikationen

  • Juristisches Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz
  • 2. Staatsexamen 1982
  • 1982 bis 1990 selbstständige Rechtsanwältin in der Sozietät Lappe & Sube in Nieder-Olm
  • seit 1990 selbstständige Rechtsanwältin
Corina Sube
    in Wiesbaden
  • 1999 Ausbildung zur Mediatorin durch die Deutsche Anwaltsakademie (DAA)
  • 2000/01 Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin durch die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGPF)
  • von 2000 bis 2017 Dozentin bei EXINA GmbH, einer Gesellschaft, die Existenzgründer unterstützt
  • von 2001 bis 2005 Schlichterin für die Gütestelle der Rechtsanwalts-Kammer Frankfurt am Main im Rahmen der obligatorischen Streitschlichtung

Veröffentlichungen

Fachartikel in „Capital“ 05/07 Titel: Häuserkampf
AIZ, Das Immobilienmagazin des Immobilienverbandes Deutschland 05/07 Titel: „Mediation in der Immobilienwirtschaft“ (Gewinnen statt Recht haben)

Mitgliedschaften